Eine Hommage an das Tragen

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht – aber ich blicke mit wenig Wehmut auf die Babyzeit mit meiner Tochter zurück. Ich denke gern daran, aber wünsche mir mein großes, wildes Mädchen auf keinen Fall wieder klein.

Es ist toll, wie selbstständig sie ist, dass sie mir ganz genau sagen kann, wie es ihr geht oder was sie gerade braucht. Ich genieße auch meine eigene Unabhängigkeit, mal alleine wegfahen können, mit Freund*innen draußen im Sommer ein kaltes Glas Weißwein genießen, wieder studieren und arbeiten können.

Sehe ich aber Eltern, die ihre kleinen Babys ganz nah bei sich in einem Tragetuch haben, sprudeln die Hormone nur so, dann will ich sofort das ganze Programm und wünsche mir, ich wäre bereits im 9. Monat schwanger.

Read More

10 Fragen – Sophia

#1 Urlaub im Norden oder Süden?

Im Sommer Norden, im Winter Süden. Obwohl wir für diesen Sommer noch unentschlossen sind. Ich würde gerne nach Schweden, mein Freund nach Italien. Momentan sind wir bei Nordfrankreich, auf das wir uns als Kompromiss einigen konnten, haben aber noch nichts gebucht.

Read More

Rezept – Schnelle Quiche fürs Picknick

Als wir uns neulich spontan zum picknicken verabredet hatten war keine Zeit, um noch einkaufen zu gehen. Wir mussten also improvisieren mit dem, was noch im Kühlschrank war und haben eine Quiche gemacht, die so gut geschmeckt hat, dass sie jetzt zu unserem festen Rezept Repertoire gehört. Mit Pilzen, Kartoffeln und Süßkartoffeln. Außerdem schmeckt sie super warm und kalt.

Read More

Playlist für Eltern und Kinder

Letztes Jahr im Frühling begann ich einen folgenschweren Fehler und machte eine Playlist mit Kindermusik bei Spotify an. Bis dato mochte das Kind jede Musik, am allerliebsten Curtis Mayfield. Doch dann kam Rolf Zuckowski. Hilfe! Read More

10 Fragen – Wiebke


1. Worauf sparst Du gerade?

Sparen? Oh oh, da bin ich wirklich miserabel drin. Liegt zum einen daran, dass aktuell nicht so viel zum sparen da ist und ist auch einfach nichts, was ich besonders gut kann. Wir können darüber reden, wofür ich sparen sollte: Im Juli wird geheiratet und wir haben 100 Leute eingeladen. Ups!

Read More

Fair Fashion für alle!

Im letzten Post habe ich mit den Herstellungsbedingungen von Kinderkleidung und vorallem mir selbst auseinander gesetzt.

Heute möchte ich euch nicht nur Lieblingsoutfits meiner Tochter zeigen, sondern auch ein paar faire und nachhaltige Alternativen zu Highstreet-Ketten vorstellen. Es ist für jeden Geldbeutel was dabei!

Read More

Who made her clothes?

Eigentlich habe ich diesen Artikel ganz anders geplant. Ich habe gedacht, ich erzähle erst ein bisschen was über den #fashionrevolutionday und stelle dann ein paar nachhaltige und fairproduzierte Outfits meiner Tochter vor. Aber das wäre nicht ehrlich.

Read More

Und plötzlich kann sie Fahrrad fahren

Ich erinnere meine ersten Versuche auf dem Fahhrad in meiner Kindheit als fast traumatisch. Mit meinen Eltern habe ich auf einem Garagenhof in unserer Nachbarschaft geübt und ich erinnere mich an Seitenstechen und den Gedanken, dass ich das niemals schaffen würde. Als ich meine Eltern neulich gefragt habe, konnten sie sich nicht mehr daran erinnern, so dramatisch kann es also in Wirklichkeit nicht gewesen sein. Trotzdem hatte sich bei mir seit jeher festgesetzt: Fahrradfahren lernen ist anstrengend und dauert lange. Darum war ich auch sehr skeptisch als mein Freund neulich vorgeschlagen hat, Z ein Fahrrad zu kaufen. Schließlich war das ihr größter Wunsch und sie wollte jeden Tag, dass wir sie messen und gucken, ob sie wohl schon groß genug für ein Fahrrad sei.

Read More

Wieso Marie Kondo für mich NICHT funktioniert hat

Marie Kondo Kritik

Hallo, meine Name ist Wiebke und ich habe ein Problem. Ich bin richtig, richtig schlimm unordentlich. Schon immer, seit fast 28 Jahren.

Ich habe vor nichts mehr Respekt, als vor Leuten, denen es tagein tagaus gelingt, Ordnung zu halten. „Na dann räum‘ doch einfach mal auf!“ denken sich jetzt sicher einige. Haha! Genau da liegt das Problem. Ich kann einfach nicht aufräumen. Meine beste Freundin aus Schultagen hat in meinem Zimmer gern Detektivin gespielt und untersucht, wie beispielsweise ein Spitzer in die Sockenschublade kommt.

Meine Mutter ist deswegen schon immer sehr verzweifelt, sie hatte Hoffnung auf Änderung zu folgenden Events:
1. Auszug aus der elterlichen Wohnung in meine erste WG – hat alles nur noch schlimmer gemacht.
2. Erste eigene Wohnung mit meinem Freund – haha! Gleich und gleich gesellt sich gern. Nein. Auch nicht viel besser. Die Ambitionen waren da, aber der Schweinehund hat gewonnen.
3. Geburt unserer Tochter – leider nein. Außer ein paar hauruckartigen Aufräumaktionen vor Großelternbesuchen hat sich nicht viel geändert. Aber: zunehmens fühlte ich mich unwohl in unserer kleinen vollgestopften Wohnung.

Read More

Meine 5 Spielplatz Must Haves

Spielplatz Must Haves

Das Wetter wird langsam wärmer und die Spielplatzsaison geht endlich wieder los. Zwar waren wir in den Wintermonaten nach der Kita auch oft  auf den Spielplatz, aber häufig war es einfach zu kalt, zu dunkel oder zu nass um lange zu verweilen. So gerne ich bei kaltem Wetter eingekuschelt auf dem Sofa Bücher vorlese, so sehr genieße ich es auch, mich endlich wieder mit mit anderen Müttern auf dem Spielplatz zu treffen. Immer mit dabei: meine Josefina Bag mit meinen persönlichen 5 Must Haves für den Spielplatz.

Read More