Monatsfavoriten März

In unseren Monatsfavoriten zeigen wir euch, was wir im vergangen Monat ganz besonders gemocht haben. Das kann von einem Ausflugsziel bis hin zu Produktempfehlungen alles sein. Hier hat Platz, was uns bewegt hat.

1.Cafédates mit meiner Tochter.
Als es noch ein bisschen kälter war, haben wir den ein oder anderen Nachmittag gemeinsam in unserem Lieblingscafé verbracht. Ich mit einem großen Chai, M mit einem Kakao. In der Mitte ein großes Stück Kuchen oder unser Lieblingseis von paupau. Ich liebe diese kleinen Mutter-Tochter-Dates. Sie machen aus einem einfachen Nachmittag ein kleines Erlebnis.
Eine Tradition, die hoffentlich bleibt.
Jetzt quatschen wir noch über Matschepfützen und wie die Kinder von Kuh, Pferd und Schwein heißen, aber in ein paar Jahren dann vielleicht über nette Bekanntschaften und Feminismus. So spielt es sich zumindest in meinem Kopf ab, haha!

2.Nudeln mit Avocado.
Dieses Rezept hat Nudeln mit Tomatensoße nahezu abgelöst. Es ist seit Jahren eins meiner liebsten Rezepte, wird immer gekocht und nicht verändert. Wir alle lieben es. Die Kombination aus cremiger Avocado, fruchtiger Tomate und gerösteten Pinienkernen machen mich schwach und augenblicklich hungrig.

3.Die Walkjacke von Petit Cochon
Hat uns schon in den letzten Wintertagen treue Dienste geleistet und ist jetzt im Frühling immernoch ein toller Begleiter. Gerade, wenn wir den ganzen Tag unterwegs sind. Wenn wir früh das Haus verlassen, ist es oft noch ein bisschen frisch. Wenn ich sie nachmittags dann wieder von der Tagesmutter abhole und wir uns später spontan für ein kleines Abendbrot-Picknick entscheiden, bin ich froh, dass wir die Jacke in der Tasche stecken haben. Wolle ist temperaturausgleichend, man friert und schwitzt einfach weniger. Leichte Verschmutzungen lassen sich durch die selbstreinigende Wirkung von Wolle in der Regel mit einer weichen Bürste ausbürsten. Durch die Doppelgrößen bei Petit Cochon werden wir bestimmt noch bis zum nächsten Winter große Freude mit der Wichteljacke haben. Ach, und leichten Regen hält sie auch super ab.
Für den Sommer gibt es die Wichteljacke bei Petit Chochon übrigens auch aus Sweat.

4. Das Abendbrot nach draußen verlegen
Schnittchen schmieren, ein paar Oliven einpacken und ab aufs Fahrrad! Mit den ersten Frühlingstagen sind wir nur noch selten zuhause anzutreffen und verlagern auch gerne das Abendbrot in den nächsten Park oder an den nahe gelegenen See. M ist dann immer sehr aufgeregt und wir genießen die letzten Sonnenstrahlen des Tages.

5. Endlich wieder Birkenstock
Erst erzähl ich von Avocado, jetzt von Birkenstock! Wie 2013! Aber hey, Klassiker sind eben Klassiker. Hat das Thermometer einmal 18 Grad erreicht, gibt es für mich eigentlich kein zurück mehr.

6.Dieses Video von Mayim Bialik
Die Neurowissenschaftlerin und Schauspielerin erklärt, warum wir aufhören sollten, Frauen als Mädchen zu bezeichen.
Kommentare wie diese von anderen Frauen:”I call my husband ‘babe’; does that mean I think he’s an infant? I notice in this story that another female was being called a beautiful girl, and not you. Is that the problem?” unter dem Video, zeigen, wie wichtig diese Diskussion ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.